Beschreibung von Alojera

Abseits größerer Straßen liegt das ruhige Dorf Alojera, das sich von der Küste bis auf etwa 400m Höhe hinauf zieht. Zahllose Palmen umgeben den ruhigen Küstenort auf La Gomera.

In Alojera genießt man einen ungestörten Blick auf wundervolle Sonnenuntergänge

In Alojera genießt man einen ungestörten Blick auf wundervolle Sonnenuntergänge

Aus diesen Kanarischen Dattelpalmen wird der Guarapo gewonnen, aus dem der traditionelle Palmenhonig gewonnen wird.

Von Epina aus ist der Ort vom Valle Gran Rey oder von Vallehermoso aus über eine kurvenreiche Straße erreichbar.

Ruhig in einem schönen Tal

Seit einigen Jahren ist ein kleiner Aufschwung in diesem entlegenen Teil der grünen Insel La Gomera zu spüren. Dennoch hat sich das Dorf seinen gemütlichen, ruhigen Charakter beibehalten.

Gerade diese Stille, fernab des Trubels, wissen Gomerabesucher zu schätzen, daher ist Alojera ideal um ruhige Urlaubstage zu verbringen.

Zu den kubischen weißen Häusern gesellten sich neue attraktive, größere Anwesen. Doch noch immer lässt es sich gemütlich sitzen in den kleinen, urigen Bars des Ortes.

Wer typisch gomerisches Flair sucht, kann sich hier in Alojera bei einem Cafe Cortado entspannen und das gemächliche Kommen und Gehen beobachten.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Alojera

Orte & Dörfer