Beschreibung von Tazo

Rund 12.000 Dattelpalmen verteilen sich in der Streusidlung Tazo, der fruchtbaren grünen Barranco de Tazo im Norden La Gomeras.

Aufgrund der Vielzahl an Palmen ist Tazo besonders wichtig für die Herstellung des beliebten „miel de palma“, dem Palmenhonig. Denn hier wird ein Großteil des Palmensaftes „guarapo“ gewonnen, aus dem der köstliche süße Sirup zubereitet wird.

Das idyllische Tazo im grünen Norden von La Gomera

Der Palmenhonig wird seit jeher von den Gomeros zur Verfeinerung von fast allen traditionellen Nachspeisen, sowie von gebackenem Ziegenkäse genutzt.

Die meisten traditionellen Flechtprodukte aus La Gomera, die aus Palmenwedel hergestellt werden, kommen auch aus Tazo.

Tazo, ein Ruhepol umgeben von Palmen

In Tazo leben wenige Einheimische weitläufig im Tal verteilt. Früher gab es einige Bewohner mehr, wovon die schönen, zum Teil unbewohnten, Natursteinhäuser mit weißen Fassaden zeugen.

Hier und da verstecken sich einige Ziegenställe aus denen man manchmal das Gemecker der Tiere hören kann.

Die Gegend um Tazo ist weitgehend ursprünglich geblieben. Man kann hier toll wandern und Ruhe pur genießen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Tazo

Orte & Dörfer