La Gomera: Coronavirus & Covid-19

Aktualisiert am 25.10.2020 um 15:47 Uhr:
Reisewarnung ist aufgehoben! Aktuelle Informationen zur Situation rund um das Thema Coronavirus, Coronafälle, Covid-19 und die Auswirkungen auf La Gomera.

RKI: Die Kanaren sind kein Risikogebiet mehr, die Reisewarnung für die Kanaren ist aufgehoben!

Das Robert-Koch-Institutes (RKI) hat die Kanaren aus der Liste der Risikogebiete gestrichen. Damit ist auch die deutsche Reisewarnung für die Kanaren aufgehoben.

Darauf haben viele Urlauber, Anbieter, Fluggesellschaften und Reiseveranstalter sehnsüchtig gewartet!

Tolle Neuigkeiten für Son­nen­hung­rige & Strandliebhaber!

Damit ist ein Urlaub auf La Gomera wieder problemlos möglich, ohne Quarantäne und ohne PCR-Test nach dem Urlaub.

Neuer Alarmzustand für ganz Spanien inklusive den Balearen, außer die Kanarischen Inseln

Der spanische Regierung hat den Alarmzustand ausgerufen, dieser gilt jedoch nicht für die Kanaren, aufgrund der niedrigen Corona Fallzahlen auf der Inselgruppe. Es gibt auf den Kanaren, und damit auch La Gomera, keine Einschränkungen durch den neu ausgerufenen Alarmzustand!

Seit Anfang Oktober liegt die 7-Tage-Inzidenz unter 50

Nachdem die 7-Tage-Inzidenz bereits seit Anfang Oktober auf den Kanaren unterhalb 50 liegt, hat das RKI endlich reagiert: die Kanarischen Inseln Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote, La Palma, La Gomera und El Hierro wurden aus der Liste der Risikogebiete herausgenommen.

Die Kanarischen Inseln, das wichtigste und beliebteste Herbst/Winter-Reiseziel für Son­nen­hung­rige, Strandliebhaber, Whalswatcher & Wanderer, freut sich wieder auf Urlauber!

 

Entwicklung der Corona Neuinfektionen auf den Kanaren

Die Zahlen der Corona Neuinfektionen auf den Kanaren gehen bereits seit einigen Wochen stetig zurück.

Auf La Gomera gibt es auch immer weniger neue Fälle, dabei sind sämtliche aktiven Fälle in San Sebastian de la Gomera. Die betroffenen Fälle werden kontrolliert, die Personen befinden sich in Quarantäne.

Keine aktiven Coronafälle im Valle Gran Rey und 4 weiteren Gemeinden auf La Gomera

Im Valle Gran Rey, wo es seit Januar ohnehin nur 5 positive Coronafälle gab, gibt es derzeit keine aktiven Coronafälle.

Alle Gemeinden auf La Gomera, außer die Inselhauptstadt San Sebastian, haben keine aktiven Coronafälle. Dabei haben 5 der 6 Gemeinden von La Gomera eine 7-Tage-Inzidenz von 0,00. Der Norden von La Gomera (Hermigua, Agulo, Vallehermoso) hatte überhaupt noch keinen einzigen Coronafall.

 

Sie haben es sich verdient: Sonne & Erholung auf La Gomera

Die Bewohner der Insel La Gomera freuen sich besonders auf Urlauber. Die überwiegend kleinen, oft familiär geführten touristischen Betriebe der Insel haben zuletzt harte Zeiten erleben müssen, obwohl die Insel jederzeit nur sehr wenige oder überhaupt keine aktiven Coronafälle hatte.

Das Wetter ist grossartig, in den Bergen sowie im Garajonay Nationalpark hat man Ruhe pur und die Strände sind so leer wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Das ist eine wohl einmalige Gelegenheit die grüne Insel La Gomera so zu erleben!

Sie wollen auch einen sonnigen & sicheren Urlaub erleben?

Schöne Apartments, Ferienwohnungen, Hotels & Ferienhäuser auf La Gomera
Lastminute & More: Angebote für La Gomera
Aktuelle Angebote für La Gomera mit übersichtlichem Preisvergleich
Sichere Anreise nach Gomera per Mietwagen ab Flughafen Teneriffa-Süd

 

Kanaren: die sicherste Region in ganz Spanien, sicherer als Deutschland

Die Kanarischen Inseln sind aktuell mit einer 7- Tage Inzidenz von 44,02 die mit großem Abstand sicherste Region in ganz Spanien! Das ist bereits fast die gesamte Zeit so, seit Anfang der Corona/Covid-19 Pandemie im Februar 2020.

Damit sind die Kanaren aktuell sogar sicherer als Deutschland, wo die 7- Tage Inzidenz derzeit bei 60,3 liegt. (Alle Zahlen vom 23.10.2020)

 

Wie sicher ist ein Urlaub auf La Gomera?

 

Archiv der Meldungen zum Thema Coronavirus auf La Gomera

 

Hinweis

Alle Hinweise und Links sind natürlich ohne Gewähr. Diese Seiten sollen nur einen Überblick geben über die Situation rund um das Thema Coronavirus auf La Gomera.

 

Warum gibt es unterschiedliche Corona Zahlen für La Gomera?

Es gibt Quellen die von mehr Coronafällen auf La Gomera berichten. Diese Zahlen stammen oft von der Seguridad Social (Spanische Sozialversicherung), welche die bei der Sozialversicherung gemeldete Adresse berücksichtigt und nicht den aktuellen Wohnort. Eine Person, die bei der Sozialversicherung auf La Gomera gemeldet ist, aber zum Beispiel auf Teneriffa lebt, wird demnach trotzdem La Gomera zugeordnet.

 

Beiträge zum Thema Coronavirus

 

Was ist eigentlich Sars-CoV-2?

Im Januar 2020 wurde in der Millionenstadt Wuhan, Provinz Hubei in China, ein neues Coronavirus identifiziert. Am 23. Januar 2020 wurde die Stadt Wuhan wegen des Ausbruchs des Coronavirus und COVID-19 unter Quarantäne gestellt.

Das neue Coronavirus heisst nun offiziell Sars-CoV-2, wird aber meist einfach nur Coronavirus oder auch nur kurz Corona, sowie von manchen auch Chinavirus oder Wuhanvirus genannt.

Letzteres hat womöglich, wegen des gleichen bzw. ähnlichen Namens, negative Auswirkungen für das mexikanische Corona Bier oder den leckeren spanischen Rotwein Coronas Crianza der Bodegas Torres. Ein Zusammenhang zwischen dem Virus und dem Wein oder Bier ist natürlich nicht vorhanden.

 

Was ist eigentlich Covid-19?

Das Coronavirus Sars-CoV-2 verursacht die Lungenerkrankung COVID-19. Diese Lungenkrankheit ist das eigentliche Problem für den Menschen.

Die COVID-19 Pandemie 2020

Das Coronavirus ist Auslöser der COVID-19-Pandemie im Jahr 2020. Am 11. März 2020 hat die Weltgesundheitsorganisation WHO das Virus als Pandemie eingestuft.

 

Wie kann ich mich und andere schützen?

 

Detaillierte Informationen zum Coronavirus

 

Das könnte Sie auch interessieren

Reiseinfos zu La Gomera

Urlaub auf La Gomera